mondschwester
  Startseite
    Alltag
    Aufklärung
    Christen ü. Heiden
    Druiden/ Kelten
    Hexenkunst/ Magie
    England
    Kampfkunst
    Kirche
    Mythologie
    Schamanismus
    Träume
    Wald und Natur
  Über...
  Archiv
  Archiv II
  Kommentare
  magische Literatur
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    ah-ps

    - mehr Freunde


Links
   Aikido Dresden
   Coven
   E-Books Heiden
   HagazussaTV
   Kunst Online
   Interview
   Magieforum
   MondSchwesterspaß
   Kunst
   MondSchwester.net
   Veranstaltungen


Webnews



https://myblog.de/mondschwester

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Trojanische Pferde in der Magie

Es gibt doch tatsächlich nicht wirklich nette Menschen, die schenken anderen Menschen Anhänger oder ähnliches, die mit Sigillen (eine Sigille ist in etwa ist ein kleines, graphisches Symbol, das für einen bestimmten Zweck magisch aufgeladen ist.) aufgeladen sind um den Beschenkten an sich zu binden. Der Beschenkte denkt dann im ersten Augenblick „das ist ja toll, mir schenkt jemand etwas“. Die Leute nehmen dann so was nichtsahnend mit nach Hause. Und wenn man dieses Geschenk dann einmal „angenommen“ hat, tritt der Effekt mit dem trojanischen Pferd ein.

PS: Ich habe die Selbstbeschreibung von mir auf meiner Homepage überarbeitet.
20.12.06 16:02
 
Letzte Einträge: Aufrecht Schlafen - kuriose Ideen von Wissenschaftlern, Feinschmeckerbienen, Mehrweg-Kaffeebecher statt Einweg, Neuentdeckung einer antiken Mayaruine in Guatemala, Lebensmittel mit aphrotisierender Wirkung, Lebensmittel mit aphrotisierender Wirkung
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung