mondschwester
  Startseite
    Alltag
    Aufklärung
    Christen ü. Heiden
    Druiden/ Kelten
    Hexenkunst/ Magie
    England
    Kampfkunst
    Kirche
    Mythologie
    Schamanismus
    Träume
    Wald und Natur
  Über...
  Archiv
  Archiv II
  Kommentare
  magische Literatur
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    ah-ps

    - mehr Freunde


Links
   Aikido Dresden
   Coven
   E-Books Heiden
   HagazussaTV
   Kunst Online
   Interview
   Magieforum
   MondSchwesterspaß
   Kunst
   MondSchwester.net
   Veranstaltungen
Letztes Feedback
   20.08.17 04:16
   
   17.07.18 13:14
    [b][url=http://www.rolex
   17.07.18 13:15
    [b][url=http://www.rolex
   17.07.18 13:16
    [b]rolex replica[/b][b][
   26.10.18 02:35
    [b][url=http://www.swiss


Webnews



https://myblog.de/mondschwester

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kultpflanzen

Eine der wichtigsten Kult- und Heilpflanzen der Kelten war die Mistel. Man hielt diese Pflanze für eine, die alles heilt und bei allen Giften hilft.
22.1.20 00:51


Minimalismus

… ist ein neuer Trend. Ziel ist es, mit so wenig wie möglich Gegenständen zu Leben. Das ist umweltfreundlich und nachhaltig.
20.1.20 18:38


Metallindustrie und Kelten - wie passt das denn zusammen?

Bereits im 1. Jhd verarbeiteten die Kelten Eisen für alltägliche Anwendungen wie zum Beispiel Schmuck aber auch für Waffen.
18.1.20 18:35


die Skalden und der Himmel

Die Skalden des 10. und 11. Jhd. bezeichneten den Himmel als Ymirs Schädel.
12.1.20 23:02


Unter Kontrolle

Kaum hat das Jahr angefangen, schon haben Behörden & Verwaltung, die erste dämliche Idee des Jahres 2020 veröffentlicht.

Demnächst dürfen wahrscheinlich Bürger nur noch Passfotos unter staatlicher Kontrolle machen. Begründung: Es könnte ja jemand "bescheißen".

Hat es denn schon jemals überhaupt etwas gegeben, was zu 100% sicher ist?

Fazit: Die ham ´nen Rad ab.
8.1.20 18:31


nun ist schluss...

mit den Raunächten.

Die Raunächte beginnen jedes Jahr zur Wintersonnenwende und dauern zwölf Tage.

Manchmal ließt man auch, das diese zu Weihnachten, am 24. Dezember beginnen. Die Ursache für den Unterschied bei den Tagen liegt darin begründet, das die Wintersonnenwende vor mehr als tausend Jahren auf den 24. fiel...
4.1.20 19:26


Mit dem Knallpegel die Uhrzeit messen

Es ist schon witzig, das man jedes Jahr zu Silvester die Uhrzeit genau genau weiß ohne das man eine Uhr benötigt.

9 Uhr - so etwa einmal in der halben Stunde hört man einen Böller
12 Uhr - jetzt fangen die ersten ungeduldigen mit mehrern Böllern und Knallern an
16 Uhr - der Knallerpegel wird jetzt deutlich lauter, denn endlich darf man jetzt offiziell Knallern
23:45 - es ist auf einmal fast still
24:00 - es knallt und kracht auf einmal überall - es ist Mitternacht
1.1.20 00:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung